Archiv für Kategorie: Binokel

Once more, we give it everything!

Once more, we give it everything!

Hier geht’s zur deutschen Version

Dear friends of the Palace,

As we announced yesterday, this is the final countdown of our big birthday celebration. From now on, everything revolves around this year. In 2019, we indeed released three games. The first one of them was Pinochle on June 6. In the past couple of days, we kept mentioning working on new games. Pinochle was part of that, along with two other games. Who knows if someone is working on new releases for next year already…?

Regional Classic

Additionally, to internationally well-known games, we wanted to offer you something extraordinary and focused on a smaller game with more regional occurrence, Pinochle from Württemberg.

Pinochle has another unique characteristic among the games at the Palace: We rethought and completely revised our design there. If we are going to apply this design to our existing games in the future, we can not say yet. For now, we gain experience with it and observe the game’s development. And we have another announcement for Pinochle: Next year we will finally enable the club feature, so you can found your own clubs there!

Pinochle is a trick-taking game. It is all about strategic bidding, melding, and trick-taking! At the Pinochle Palace, you can play with three or four players. In a game of three, everyone opposes everyone. In a game of four, there are two partnerships made up of two players. Traditionally, 40 cards of the Württemberg pattern pack are used: Ace, Ten, King, Ober, and Unter are there twice in all four suits.

The aim is to collect as many points as possible. There are combinations of cards, meldings, that score specific amounts of points. After dealing, the players bid for the kitty, the pile of remaining cards. Much as in Poker, the kitty will be used to complete meldings. To bid, the players name a score that they want to achieve by in the game through meldings and trick-taking. The winner of the bidding must reach their announced score to win the game.

Check out the fresh design at the Pinochle Palace, try out this nice trick-taking variation, and get to know its subtleties. Take the opportunity to play Pinochle as a Premium member for two days for free. To do so, click the following link today, December 13, 2019.

Click here for two Premium days at the Pinochle Palace

Good hand and have fun!

Your Palace Team

Wir geben nochmal alles!

Wir geben nochmal alles!

Click here for the English Version

Liebe Palast Freunde,

wie gestern angekündigt, beginnt heute der „Final Countdown“ unserer großen Geburtstagsfete. Ab jetzt dreht sich alles um dieses Jahr. 2019 haben wir tatsächlich drei Spiele rausgebracht. Das erste von ihnen war am 13.06.2019 Binokel. In den letzten Tagen haben wir immer wieder erwähnt, dass im Hintergrund stetig an Neuem gearbeitet wird. Dazu gehörte also auch Binokel mit den beiden anderen Spielen. Ob wohl in diesem Augenblick auch schon an Neuerungen für nächstes Jahr gewerkelt wird…?

Regionaler Klassiker

Neben international bekannten Spielen wollten wir euch etwas ganz Besonderes bieten und haben uns auf ein kleineres Spiel mit regionaler Verbreitung, das aus Württemberg stammende Binokel, konzentriert.

Binokel hat im Spiele Palast ein weiteres Alleinstellungsmerkmal: Wir haben dort unser Design von Grund auf neu erdacht und vollständig überarbeitet. Ob wir dieses Design für unsere anderen Spiele zu einem späteren Zeitpunkt übernehmen, können wir noch nicht sagen. Erst einmal sammeln wir Erfahrungen mit dem neuen Design und schauen, wie sich das Spiel entwickelt. Für Binokel selbst haben wir schon eine weitere Ankündigung: Nächstes Jahr wird es dort endlich der Vereins-Bereich freigeschaltet, sodass ihr eure eigenen Vereine gründen könnt!

Binokel ist ein Stichspiel. Es geht also um strategisches Reizen, Ausspielen und Stechen! Im Binokel Palast kannst du zu dritt oder zu viert spielen. Im Spiel zu dritt spielt jeder gegen jeden. Im Spiel zu viert, Kreuzbinokel, spielen zwei Zweier-Parteien gegeneinander. Es werden traditionell 40 Karten des württembergischen Blattes benutzt: Sau (Ass, Alte, Daus), Zehn, König, Ober, und Unter sind in den vier Farben jeweils zweimal vorhanden.

Das Ziel ist es, möglichst viele Punkte zu gewinnen. Es gibt Kartenkombinationen, sogenannte Meldungen, denen bestimmte Punktewerte zugeordnet sind. Nach dem Austeilen reizen die Spieler um den Dabb, der aus den übrigen Karten besteht, um damit, fast wie beim Pokern, ihre Meldungen zu vervollständigen. Die Spieler geben dabei einen Punktwert an, den sie durch die Meldungen und durch das Stechen im Spielverlauf erzielen wollen. Der Gewinner des Reizens muss diesen Wert erreichen, um das Spiel zu gewinnen.

Schaut euch das frische Design des Binokel Palasts an, probiert diese schöne Stich-Variante mal aus und lernt seine Feinheiten kennen. Nutzt die Gelegenheit, zwei Tage lang gratis als Premium-Mitglied Binokel zu spielen. Klickt dafür heute, am 13. Dezember 2019, auf den folgenden Link.

Klicke hier für zwei Tage Premium im Binokel Palast

Viel Spaß und gut Blatt!

Euer Palast Team

 

Binokel Palast ist online

Unser Binokel Palast ist ab sofort verfügbar!

 

 

Zum Start könnt ihr Binokel über die folgenden Plattformen spielen:

 

Eine iOS Version folgt demnächst!

Update: Die iOS Version findet ihr hier.

 

Wir freuen uns sehr, den Start von Binokel mit euch zu feiern! Daher erhält jeder Spieler zum Start des Spiels für das Spielen einer Runde Binokel 25 gratis Chips in einem Palast seiner Wahl! Das funktioniert so: Die Chips bekommt ihr in dem anderen Palast, in dem ihr zuletzt gespielt habt, bevor ihr Binokel betretet. Stellt also sicher, dass ihr euch z.B. zuerst in Skat anmeldet, wenn ihr eure gratis Chips in Skat erhalten wollt, bevor ihr dann Binokel startet.

 

Bitte beachtet: Binokel Palast wurde von Grund auf neu entwickelt. Es kann also sein, dass sich einige Dinge anders verhalten, als ihr es gewohnt seid, und dass Kinderkrankheiten auftreten, die wir in den anderen Spielen schon vor langer Zeit behoben haben!

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Binokel-Vereinen bedanken, die uns bei der Entwicklung des Spiels beraten haben, insbesondere dem Verein Neckar-Echaz-Binokler e.V., der uns für viele Rückfragen zur Verfügung stand.

Sollte etwas nicht so wie gewünscht funktionieren, oder habt ihr Lob oder Kritik für uns, schreibt uns gerne einen Kommentar unter diesen Blog-Eintrag oder eine E-Mail an support@binokel-palast.de

 

Gut Blatt!

Binokel Palast – neues Gewand für unsere Spiele

Liebe Kartenspiel-Freunde,

wie bereits angekündigt wollen wir heute einen Blick auf die neue Gestaltung unserer Apps werfen. Für den kommenden Binokel-Palast haben wir unser Design von Grund auf neu erdacht und vollständig überarbeitet. Die neue Gestaltung betrifft vorerst ausschließlich unseren Binokel-Palast, unsere bestehenden Spiele sowie die kommenden Spiele Spider-Palast und Canasta-Palast werden unverändert im bisherigen Stil daherkommen.

Ob wir das neue Design auch in unseren anderen Spiele zu einem späteren Zeitpunkt übernehmen, können wir derzeit noch nicht sagen. Vorher möchten wir gerne Erfahrungen mit dem neuen Design sammeln und eure Meinungen abwarten, wenn das Spiel veröffentlicht wird.

Der Startbildschirm

Nach dem Einloggen findet ihr euch wie bisher auch im Startbildschirm wieder. Man erkennt sofort den bekannten Palast-Aufbau: Das eigene Profil, die besten Spieler und die wichtigsten Spiel-Funktionen erkennt man auf einen Blick. Aber es gibt auch Neuerungen: Die bisherigen 6 Hauptknöpfe haben wir auf 4 Knöpfe reduziert und stattdessen eine Kopf- und Fußzeile eingefügt.

Die Fußzeile dient der Navigation im Hauptmenü. Von hier gelangt man zu den wichtigsten Bildschirmen. Von links nach rechts sind das: Shop, Wettkampfbereich, Startbildschirm, Kontakte, Chips-Automat.

Wie schon von anderen Apps gewohnt kann man den Bildschirm auch durch Streichen des Fingers wechseln, statt unten die Knöpfe zu bedienen (Swipe Geste).

Kontakte

Der Bereich Kontakte ersetzt die bisherige Chat-Leiste und ist nun ein eigener Bildschirm mit kleineren Änderungen.

Auf dem ersten Tab werden alle Spieler angezeigt, mit denen man in dieser Sitzung bereits Unterhaltungen geführt hat, was den Zugriff auf offene Chats erleichtert. Zusätzlich werden in der unteren Leiste die Mitspieler der letzten Tische angezeigt. Das ist nützlich, wenn man nach einem Spiel Freunde hinzufügen oder Spieler melden möchte.

Die Reiter 2 und 3 funktionieren wie bisher, hier gibt es keine nennenswerten Änderungen. Neu ist allerdings, dass auch Nicht-Premium-Spieler Zugriff auf diese Liste haben, und somit sehen können, wer von ihren Freunden derzeit online ist.

Wettkampfbereich

Wie auch bisher ist dem Wettkampf im Palast ein eigener Bildschirm gewidmet. Zum Start von Binokel-Palast wird von hier aus nur der Zugriff auf die Liga möglich sein. Turniere und Vereine sind noch nicht verfügbar, sollen aber in Kürze folgen.

Neu ist darüberhinaus eine Zusammenfassung der eigenen Leistung. Die Änderung der Sternenwertung sowie die Änderung der Ligapunkte werden prominent oben im Bildschirm auf einen Blick angezeigt.

Shop

Zum ersten Mal gibt es in unseren Apps einen eigenen Bildschirm für den Shop, mit genügend Platz für alle Angebote auf einem Blick. Die Funktion für einen Freund oder eine Freundin einzukaufen findet ihr, indem ihr im Shop ganz nach unten scrollt.

Sonstige Neuerungen

Auch die Popups haben wir farblich neu gestaltet. Statt grau verwenden wir nun ein freundlicheres Beige, das sich gut in die Farbgebung des Hauptmenüs einpasst.

Auch die Inhalte einiger Fenster ändern sich: Das Statistik-Fenster kommt nun ebenfalls mit mehreren Reitern daher, um die vielen Informationen besser zu gruppieren. Das Profil-Fenster für das eigene Profil erlaubt nun auch die Auswahl des Kartendecks.

Das Binokel-Spiel

Im Binokel-Palast werden wir Tische für 3 und 4 Spieler erlauben. Beim Spiel zu dritt spielt jeder für sich, beim Spiel zu viert bilden die jeweils gegenübersitzenden Spieler ein Team. Wie üblich bieten wir eine Reihe von Sonderregeln an, die es erlauben, die Regeln am eigenen Tisch anzupassen, wie „Durch“ oder „Rufen“.

Auch am Tisch haben wir das Design überarbeitet und entschlackt. Neu ist außerdem, dass durch eine Zeitleiste der aktuelle Spieler und seine verbleibende Zugzeit angezeigt wird, sowie die Anzeige des eigenen Profils unten links.

Ausblick

Wir sind sehr gespannt auf eure ersten Eindrücke und natürlich, wie euch das finale Spiel am Ende gefällt. Wir können noch nicht genau sagen, wann der Binokel-Palast online geht. Nur so viel: Wir befinden uns in der finalen Phase der Entwicklung.

Wie immer freuen wir uns auf eure zahlreichen Kommentare zu dem Thema.

Viele Grüße und gut Blatt,
euer Spiele-Palast