Archiv für Monat: November 2013

Server-Umzug Teil 1

Puh, das war eine anstrengende Woche! Nachdem wir Wolle’s Doppelkopf Stube in den Doppelkopf-Palast umgezogen haben, die Doko Android App erfolgreich gestartet war, die iPhone App für iTunes vorbereitet wurde und anschließend in einigen Updates die zu erwartenden Fehlerchen und Kinderkrankheiten behoben wurden, hatte ich mir erstmal ein paar Tage Urlaub genommen. Urlaub, oder wie ich es gern nenne: „Von zuhause arbeiten“…

VZ-Netzwerke: Ist da noch wer?

Los ging es erstmal damit, dass auf MeinVZ und StudiVZ (ja die gibt es noch) ein Fehler dazu führt, dass sämtliche Spiele im Doppelkopf-Palast nach etwa 30 Minuten Spielzeit abgebrochen werden. Das Problem ist von MeinVZ verursacht, und leider ist man dort nicht willens oder in der Lage, etwas dagegen zu tun. Während ich also das Internet vergeblich nach einer Lösung durchforste, prasseln wüste Beschwerden auf uns ein. Die Spieler von MeinVZ sind seit Urzeiten dabei (Wolle’s Doppelkopf ist dort seit 2009 online) und es ist mir eine eine Herzensangelegenheit, die alte Community dort nicht zu vergraulen. (Eine Lösung ist derzeit übrigens noch nicht in Sicht, aber das Problem ist nicht vom Tisch).

Wer von dem Problem betroffen ist kann uns gerne eine Mail schicken, wir bieten einen kostenlosen Umzugsservice auf Login per E-Mail oder Facebook!

iTunes: Wo ist meine Bestellung?

Während ich parallel also an dem VZ-Problem und der Cross-Promo von Skat auf Doppelkopf gearbeitet habe, tut sich gleich ein neuer Abgrund auf: Es kamen einige Beschwerden ein, dass gekaufte Produkte auf iTunes nicht gutgeschrieben wurden. Genau sowas brauche ich an in meinen freien Tagen, wäre ja langweilig sonst! Inzwischen verdichten sich die Hinweise, dass das Problem mit einer veralteten Skat-Palast Version auf iOS zu tun hat. Wer hier Probleme hat schickt uns bitte eine E-Mail an den Support. Wir klären natürlich jeden Fall auf!

Jetzt aber: Neue Woche, mehr Urlaub!

Immerhin hatte ich ein halbwegs freies Wochenende und habe mich dann zumindest für diese Woche auf ein paar schöne freie Tage eingestellt. Von wegen, der Hammer kommt erst noch! Nach und nach kamen über den Tag vermehrt E-Mails, dass der Server abstürzen würde. Eigentlich kommen solche E-Mails immer in gewissem Maße. Besonders Spieler, die über mobile Geräte ins Netz gehen, verlieren nunmal einfach von unterwegs oder bei schlechtem Signal die Verbindung. Die Spieler sind dann verständlicherweise verärgert, aber es gibt nichts, was wir dagegen tun könnten. Insofern waren die ersten E-Mails nichts besonderes und erstmal kein Grund zur Sorge.

Nachdem sich aber die Anfragen häuften, und auch vermehrt Spieler vom Computer von diesem Problem berichteten, habe ich mir die Daten mal näher angeschaut. Alle Statistiken auf dem Server sahen gut aus. CPU, RAM und Traffic waren nicht ausgelastet, alles ganz normal. Ich habe dann trotzdem mal ein paar Testrunden gespielt und relativ schnell festgestellt, dass etwas nicht stimmen kann. Die Karten spielten sich nur zäh, meine Mitspieler verloren mehrfach die Verbindung, und auch in der Lobby waren mehr Tische unvollständig besetzt als sonst.

Ich habe dann sofort einen neuen Server im Rechenzentrum bestellt (gleich mal mit 8-facher Power, man gönnt sich ja sonst nichts) und den Umzug vorbereit. Das ganze zog sich länger hin als ich mir gewünscht habe, aber es dauert eine Weile bis das Rechenzentrum die Hardware bereit stellt, anschließend habe ich einige Tests laufen lassen, um sicherzustellen, dass die Maschine nicht irgendwelche Fehler aufweist. Als das System dann einsatzbereit war, zeigte mein Handy 2 Uhr morgens. Ich habe dann das Betriebssystem vorbereitet und die Server-Software eingerichtet, ich glaube so gegen 4 Uhr war der Umzug abgeschlossen und ich habe die Spieler umgeleitet und den alten Server abgeschaltet.

 

2013-11-05_munin-disk

Ein Festplatten-Defekt in seinem natürlichen Habitat.

Update: Dank der Hilfe eines guten Freundes wissen wir inzwischen, dass das Problem durch eine Brute-Force Attacke aus China ausgelöst wurde. Die Angreifer konnten nicht ins System eindringen, haben aber den Betriebsablauf massiv gestört. Wir werden nun Maßnahmen ergreifen, damit dieses Problem in Zukunft so nicht wieder auftritt.

 

Alles gut! Oder doch nicht?

Heute morgen habe ich dann die Statstiken angeschaut. Es sieht wieder alles gut aus, der neue Server läuft stabil, stabiler als der vorherige. Außerdem habe ich erstmal den alten Server wieder hochgefahren und dort für Spieler mit einer veralteten Version die Nachricht eingerichtet, doch bitte die Software zu aktualisieren, damit man auf dem richtigen Server landet. Das sollte eigentlich nur iOS Spieler betreffen, bzw. Android Spieler, deren App noch im Hintergrund lief und noch nicht neugestartet wurde. Nachdem ich dann hundemünde aber selbstzufrieden meinen Morgen-Kaffe genießen wollte hat mich eine Mail aus dem Rechenzentrum erreicht:

„Leider haben wir Ihren neuen Server mit der falschen Hardware ausgeliefert, wir entschuldigen uns und tauschen diese im Laufe des Tages aus!“. Haha. Moment! Die werden doch nicht..?

Erstmal eine E-Mail zurückgeschrieben. Aber bis die gelesen wird ist das Ding vielleicht schon gelaufen. Also angerufen: „Bitte nicht einfach den Server ausschalten, der ist bereits in Betrieb!!!“. Oh Mann, ich hoffe es geht alles gut, aber wenn nicht irgendwer übereifrig ist werden wir nun einen Termin für die Abschaltung ausmachen, und ich ziehe heute nacht nochmal um auf einen anderen Server. Wer braucht schon Urlaub, wenn er nachts arbeiten darf….

Ich entschuldige mich für die Ausfälle der letzten beiden Tage. Wir bemühen uns immer um bestmöglichen Service, aber auch hier werden Fehler gemacht. Ich wünsche euch nun wieder viel Spaß mit euren Lieblingskartenspielen. Falls die eine oder andere Antwort-Mail heute etwas knapper ausfällt, bitte habt Verständnis :‘)