Trix


Spiele Palast

Trix ist hauptsächlich ein Vier-Spieler-Stichspiel mit Elementen von Dominospielen. Das Spiel erstreckt sich über vier Zyklen von fünf Runden, und ein solcher Zyklus wird ein Königreich genannt. Die Haupt-Spielerschaft von Trix befindet sich im Nahen Osten. Ähnliche europäische Spiele sind unter anderem Barbu oder Quodlibet, unter anderem.


Um zu spielen, benötigst du ein Standard-52-Karten-Deck im internationalen Stil. In jeder Farbe (Kreuz, Pik, Herz und Karo) haben die Karten folgende Rangfolge von hoch nach niedrig: A-K-D-B-10-9-8-7-6-5-4-3-2.

Während des Stichspiels schlägt eine höhere Karte immer die niedrigere Karte derselben Farbe. Die erste gespielte Karte pro Stich bestimmt die Stichfarbe. Nur Karten derselben Farbe können den Stich gewinnen. Die Spieler müssen die Farbe bedienen, wenn sie können.


Um das Spiel zu beginnen, mische das Deck und lass jemanden abheben. Teile dann eine Karte nach der anderen an die Spieler aus, bis jeder 13 Karten hat. Das Austeilen und Spielen erfolgt immer gegen den Uhrzeigersinn.

Der Spieler, der beim ersten Austeilen die Herz- Sieben erhält, führt das erste Königreich an. Das bedeutet, er oder sie entscheidet über den Vertrag und teilt in jeder Runde im Königreich aus.


Verträge sind die fünf verfügbaren Regelwerke in Trix, von denen vier sich um das Stichspiel drehen und eines ein Domino-ähnliches Spiel ist. Du kannst innerhalb deines Königreichs frei wählen, in welcher Reihenfolge du die fünf Verträge spielst. Während eines Königreichs müssen alle fünf Verträge einmal gespielt werden. Nachdem ein Spieler fünf Runden ausgeteilt hat, endet sein Königreich, und der Spieler zu seiner Rechten führt das nächste Königreich an.

  • Vertrag 1: Herz-König:
    Wenn du während des Stichspiels den Herz-König der aufnimmst, verlierst du 75 Punkte. Wird der Vertrag bekannt gegeben, kann zusätzlich der Spieler, der den Herz-König hält, diesen offenbaren, um potenzielle Strafpunkte für seine Mitspieler zu erhöhen. Hält dieser Spieler den König, das Ass oder beides ohne andere Herzkarten, darf er seine gesamte Hand offenlegen, um die ausgeteilte Runde aufzuheben, damit für diese Runde erneut gegeben wird.
  • Vertrag 2: Karo:
    Für jede Karte der Kartenfarbe Karo, die du während des Stichspiels aufnimmst, verlierst du 10 Punkte.
  • Vertrag 3: Damen:
    Für jede Dame, die du während des Stichspiels aufnimmst, verlierst du 25 Punkte. Wie oben für den Herz-König erklärt, können Spieler, die die Damen halten, bei Ansage dieses Vertrags, die Punkte, die auf dem Spiel stehen verdoppeln.
  • Vertrag 4: Schläge:
    Du verlierst 15 Punkte für jeden Stich, den du holst.
  • Vertrag 5: Trex:
    Dieser Vertrag ist ein Domino-ähnliches Spiel. Du versuchst, deine Karten loszuwerden, indem du sie zu einem offenen Kartenlayout hinzufügst. Der Geber beginnt. Du musst pro Zug eine Karte spielen, wenn du kannst. Buben sind die Anfangskarten des Layouts. Danach kannst du Karten derselben Farbe direktüber oder unter dem Buben hinzufügen. Wenn du keine Karte spielen kannst, passt du. Der erste Spieler, der keine Karten mehr hat, gewinnt 200 Punkte. Die anderen spielen weiter, und der zweite gewinnt 150 Punkte, der dritte 100 Punkte und der letzte erhält 50 Punkte. Wenn Trex angekündigt wird und du vier Zweien oder drei Zweien und die Drei der vierten Farbe hältst, kannst du deine gesamte Hand offenlegen, um die ausgeteilte Runde aufzuheben, damit für diese Runde erneut gegeben wird.

Nach 20 Runden, wenn alle vier Spieler ihre Königreiche abgeschlossen haben, endet das Spiel. Die Gesamtpunktzahlen aller Spieler werden verglichen, und derjenige mit der höchsten Gesamtpunktzahl gewinnt!

Wenn dir Stichspiele zusagen, könntest du unsere Spiele ausprobieren – im Whist Palast, Schafkopf Palast, Doppelkopf Palast, Binokel Palast und Skat Palast.