Hearts


Spiele Palast

Hearts ist ein Stichspiel für vier Spieler. Doch auch Spiele mit drei bis sechs Spielern sind möglich. Das Ziel ist es, während des Stechens keine Karten der Herz-Farbe zu holen.

Das Kartenspiel Hearts ist weltweit beliebt, besonders in englischsprachigen Ländern aber auch in Deutschland und Frankreich.


Ihr braucht ein Standarddeck mit 52 französischen Spielkarten. Der Geber mischt zuerst das Deck und teilt dann 13 Karten an jeden Spieler aus. Die genaue Anzahl der ausgeteilten Karten kann variieren, daher ist es wichtig, sich vor Beginn des Spiels auf die genauen Regeln zu einigen.

Der Spieler mit der Kreuz-Zwei startet das Spiel, indem er eine Karte spielt. Die anderen Spieler müssen die Farbe bedienen, wenn möglich. Wenn du nicht bedienen kannst, darfst du eine beliebige Karte aus deiner Hand spielen, hast aber keine Chance, den Stich zu gewinnen.

Die Karten im Kartenspiel Hearts haben folgende Rangfolge von höchster bis niedrigster Karte: Ass, König, Dame, Bube, Zehn, Neun, Acht, Sieben, Sechs, Fünf, Vier, Drei und Zwei.

Der Spieler, der die höchstrangige Karte der Stichfarbe spielt, gewinnt den Stich und führt den nächsten an. So geht es weiter, bis alle Stiche gespielt wurden, was bei 4 Spielern 13 Stiche ergibt.


Dann ist es an der Zeit, die Runde zu auszuwerten: Jede im Stichspiel gewonnene Herz-Karte fügt einen Strafpunkt zur Punktzahl des jeweiligen Spielers hinzu. Der Gewinner der Runde ist der Spieler mit der niedrigsten Strafpunktzahl.

Der Gesamtsieger des Spiels wird durch die geringste Anzahl von Strafpunkten nach einer vereinbarten Anzahl von Runden ermittelt. Alternativ kann auch eine vorher festgelegte Strafpunktzahl festgelegt werden, und wenn der erste Spieler diese Schwelle erreicht, endet das Spiel.

Wenn du Stichspiele magst, probiere gern einmal aus, welches unserer Spiele dich am meisten begeistert: Whist Palast, Skat Palast, Binokel Palast, Doppelkopf Palast oder doch Schafkopf Palast?