Casino


Spiele Palast

Casino ist ein Kartenraubspiel (engl.: fishing card game) für 2 bis 4 Spieler. Ziel ist es, so viele Karten und Punkte wie möglich zu sammeln, indem du die aufgedeckten Karten vom Tisch gewinnst.

Dieses Spiel ist besonders in Italien, Frankreich, Spanien, Deutschland und den USA beliebt. Daher wird der Name des Spiels auch als Cassino oder Kasino geschrieben, und die regionalen Regelsätze können variieren.


Cassino verwendet ein Standarddeck zu 52 Spielkarten ohne Joker. Der Geber mischt und teilt verdeckte Karten an jeden Spieler aus (zwei Spieler – 12 Karten, drei Spieler – sieben Karten, vier Spieler – vier Karten). Dann legt der Geber vier Karten aufgedeckt auf den Tisch – das ist der Pool – und legt die übrigen verdeckt Karten beiseite.

In Runden mit zwei und drei Spielern tritt jeder für sich an. In Vier-Spieler-Spielen bildet ihr zwei Zweier-Teams.


Der Spieler links vom Geber beginnt, indem er eine Karte offen mit einem der nachfolgenden Effekte spielt. Hierbei sind Asse 1 Punkt wert, Zahlenkarten haben den Wert ihrer Augenzahl, Buben sind 11 wert, Damen 12 und Könige 13 Punkte.

  • Abwerfen: Füge eine beliebige Karte dem Pool hinzu.
  • Paaren: Verwende eine Karte, um eine beliebige Anzahl von Karten mit dem gleichen Wert oder eine Baute mit dem gleichen Wert aus dem Pool aufzunehmen.
  • Kombinieren: Verwende eine Zahlkarte, um zwei oder mehr Karten mit einem kombinierten Wert deiner Karte aus dem Pool aufzunehmen.
  • Bauen: Bauen mit Bildkarten ist nicht möglich; nur Zahlkarten können hier verwendet werden.
    • Typ 1: Lege eine Karte auf eine andere, wenn ihr kombinierter Wert mit einer Karte in deiner Hand übereinstimmt. Lege zum Beispiel eine Drei auf eine Vier und sage „Bauen Sieben“, wenn du eine Sieben in der Hand hast. Die gebauten Karten gelten nun als eine einzelne Sieben und können nicht aufgeteilt werden, um sie zu paaren oder zu kombinieren. Solche Bauten können von jedem Spieler durch Paarbildung aufgenommen werden; weiteres Bauen ist ebenfalls möglich.
    • Typ 2: Lege eine Karte auf eine andere, wenn ihre Werte gleich sind. Lege zum Beispiel eine Fünf auf eine andere Fünf oder auf eine Drei und eine Zwei, die zu einer Fünf zusammengebaut wurden, und sage „Baue Fünfen“, wenn du eine Fünf in der Hand hast. Diese Baute kann nur noch mit einer weiteren Fünf aufgenommen werden, die nicht mehr durch Bauart 1 geändert werden kann.

Nimmst du alle Karten aus dem Pool, muss der nächste Spieler eine einzelne Karte auf den Tisch legen, ohne jeden Effekt. Andernfalls hat jeder Spieler bei jedem Zug die gleichen Optionen. Nachdem alle Handkarten aufgebraucht sind, werden neue Karten ausgeteilt, diesmal nur noch an die Spieler, nicht mehr auf den Tisch.


Das Spielen endet, wenn der verbleibende Stapel und alle Hände leer sind. Wenn nach dem letzten Zug des letzten Spielers noch Karten auf dem Tisch liegen, darf er sie aufnehmen.

Der Spieler bzw. das Team mit den meisten Karten gewinnt drei Punkte. Darüber hinaus wird jeweils ein Bonuspunkt vergeben für das Fangen der Karo-Zehn, der Pik-Zwei, für jedes Ass, die Mehrheit der Pik-Karten und jedes Mal, wenn der Spieler oder das Team den Pool geleert hat. Andere oder zusätzliche Boni können in verschiedenen Cassino-Regelsätzen vorkommen.

Ihr werdet normalerweise mehrere Runden spielen, bis ein Spieler bzw. Team 21 Punkte erreicht oder überschreitet und damit das Spiel gewinnt.