HTML5 Spiele in der Vorschau

Liebe Kartenspiel-Freunde,

ab sofort stehen auf unseren Webseiten alle Spiele in einer Vorschau für HTML5 zur Verfügung. HTML5 stellt einen großen Meilenstein für uns dar, denn bisher waren alle unsere Spiele im Web ausschließlich über den Adobe Flash Player spielbar.

Da Adobe zwischenzeitlich das Ende des Flash Players angekündigt hat, haben wir uns natürlich entsprechend vorbereitet und hart an einer Portierung unserer Spiele auf HTML5 gearbeitet. Das ist auch der Grund, warum es in den letzten Monaten weniger Updates in unseren Spielen gab, als ihr es normalerweise von uns gewohnt seid.

 

Um die Vorschau-Versionen aufzurufen, klickt einfach auf dieses Banner unterhalb des Spiels auf unseren Webseiten:
HTML5 Banner

Bei den neuen Versionen handelt es sich um eine vollständige Umstellung der technischen Grundlage unserer Spiele. Ihr werdet daher möglicherweise an einigen Stellen kleine Unterschiede zur Flash Version feststellen. Wir haben uns bemüht, die Spiele möglichst 1:1 zu übertragen, allerdings bietet HTML5 nicht immer dieselben Möglichkeiten wie Flash, so dass an einigen Stellen kleinere optische Änderungen notwendig waren. Gebt uns gerne hier im Blog einen Hinweis, wenn ihr euch mit bestimmten Änderungen nicht anfreunden könnt.

Die 3D Ansicht, die wir in Skat, Doppelkopf, Schafkopf und Mau-Mau anbieten, ist noch nicht in den HTML5 Versionen enthalten! Wir arbeiten an einer Umsetzung, dies kann aber noch eine Weile dauern.

Wir laden euch ein, die HTML5 Versionen vor der offiziellen Veröffentlichung auf Herz und Nieren zu testen. Schreibt uns gerne, falls etwas nicht wie gewohnt funktionieren sollte. Ihr könnt hier im Blog die Kommentarfunktion verwenden, oder uns eine E-Mail schreiben an support@spiele-palast.de, unter dem Betreff „HTML5“. Sofern es keine größeren Probleme gibt, planen wir, die neuen Versionen demnächst standardmäßig für alle Spieler anzuzeigen. Wir werden zwar auch zukünftig weiterhin die alten Flash Versionen anbieten, allerdings sollte dies nur eine Notlösung darstellen, denn die Unterstützung für Flash endet bald.

Wir sind zuversichtlich, dass mit der Umstellung auf HTML5 die Barrieren für neue Spieler in unseren Spielen nochmal reduziert werden und größtmögliche Kompabilität zu allen Browsern hergestellt wird.

Wir freuen uns auf eure Rückmeldungen und wünschen allen Spielerinnen und Spielern stets gut Blatt.

Viele Grüße,
Ruben

36 Kommentare

  • In letzter Zeit beobachte ich ständige Verbindungsabbrüche, insbesondere bei Solitaire, obwohl ich von einem festen Netzwerk aus spiele und alle anderen Internet-Verbindungen stabil sind.
    Das führt zu Spielabbrüchen und Punktverlusten und macht dann keinen Spaß mehr!

    (Betriebssystem MacOs Sierra, Browser Firefox Quantum)

    Viele Grüße

    • ruben

      Hi,

      danke für deine Meldung. Derzeit sind keine regelmäßigen Verbindungsabbrüche bekannt und es gibt kein erhöhtes Aufkommen von Beschwerden von anderen Spielern, ich würde daher von einem Verbindungsproblem auf deiner Seite ausgehen. Du kannst einen Packet-Loss Test machen, oder statt WLAN eine Kabelverbindung verwenden, das funktioniert häufig besser.

      Viele Grüße

  • Hi,ich würde auch gerne wissen, (wie ein gestriger Kommentator), wer hinter der etwas lästig werdenden Inflation „Newbie_“ steckt. Der taucht mit immer neuen Nummern als Neumitglied auf. Versuche, ihn im Chat nett anzuschreiben, blieben erfolglos.

    Ist das Euer Testspieler für die Arbeit an der Umstellung?

    • ruben

      Hallo Nikolaus,

      wir haben einfach vor einiger Zeit eingeführt, dass englische Spieler mit Namen Newbie anstatt Neuling starten. Newbie ist also einfach ein Neuling, der das Spiel nicht auf deutsch spielt. Es handelt sich nicht um Testspieler von uns.

      Viele Grüße

  • Hey Die Idee mit den Vereinen… Die Mitglieder auf 100 zubebrenzen…wuerde Bestimmt einiges an Spielmanipulation von dem was hier schon erwähnt wurde eingrenzen. Finde ein Vorschlag echt gut Malte;-).

    Und noch was… Ich kann ein 4er Tisch mit 16 o. Egal wieviel Runden öffnen ob mit o. ohne Einsatz, u d trotzdem geht ein X Spieler mehrmals rein und raus. Und das aller fieseste gewinnt auch noch…obwohl gemeldet wurde!:-(( wie kommt sowas frag ich dich Ruben? Seit Wochen. Ist das so::-(((
    Fazit: immer von Vereinsspielern die über 100 + an Mitgliedern haben!

    vG

    • ruben

      Hallo Magical,

      was genau meinst du damit ein Spieler geht mehrmals rein und raus? Das kann natürlich passieren, wenn derjenige Probleme mit der Verbindung hat, z.B. weil er über ein Handy mit schlechtem Empfang spielt. Ein Melden eines Spielers verhindert auch nicht, dass dieser gewinnt. Meldungen werden meistens erst im Nachhinein bearbeitet und haben somit keinen Einfluss auf das Ergebnis des laufenden Tisches.

      Viele Grüße

  • Hallo Ruben…hab leider nicht viel Ahnung von dem ganzen…dennoch lese ich mir alles gerne durch ;-). Nur eine Sache ist mir aufgefallene! Auf dem Rundlauf ist seit ca. 2-3 Wochen immer der gleiche NEUMITGLIED… Newbie… kann es sein?
    Oder ist es ein Testlauf?
    Gruss

    • ruben

      Hallo Magical,

      in welchem Spiel ist dir aufgefallen, dass oben im Durchlauf immer ein Spieler namens Newbie steht? Dann schaue ich mir das gerne an. Geht es um „Unser neustes Mitglied“? Wir haben einfach vor einiger Zeit eingeführt, dass englische Spieler mit Namen Newbie anstatt Neuling starten. Newbie ist also einfach ein Neuling, der das Spiel nicht auf deutsch spielt. Es handelt sich nicht um Testspieler von uns.

      Viele Grüße

  • Malte (aka mahu)

    Super dass jetzt auch HTML5 funktioniert! Danke für die Top Arbeit!

    Wie wäre es wenn man zusätzlich zu „Meiste Punkte“ und „ELO Ranking“ eine weitere Kategorie „bester Punktedurchschnitt“ einführen würde. Dies würde die Fähigkeiten eines Spielers anzeigen unabhängig davon ob man es schafft 10.000 Spiele pro Quartal zu spielen. Man könnte ein Minimum von z.B. 250 Spielen pro Quartal setzen um geranked zu werden. Dies würde auf jeden Fall den seriösen Spielern die in jedem Spiel die maximale Punktzahl herausholen wollen, aber es nicht schaffen tausende Spiele zu machen um in der „Meiste Punkte“ Kategorie mitzukämpfen, zu Gute kommen. Danke!

    • ruben

      Hi Malte,

      danke für deinen Vorschlag. Diese Idee kam schon einige Male, ich halte sie aber aus folgendem Grund nicht für zweckmäßig: Wenn man über den Punkteschnitt rankt, würde ein Spieler u.U. in die Situation kommen, einen extrem guten Schnitt zu erreichen, bspw. weil es eine Glückssträhne bei den Karten gab. Dieser Spieler dürfte dann in der laufenden Wertung keine weiteren Spiele mehr machen, um diesen Punkteschnitt nicht zu verschlechtern und den hohen Punkteschnitt beizubehalten. Wir wollen aber in keinem Fall ein System aufbauen, dass Spieler dafür bestraft, dass sie weitere Runden spielen. Eine Wertung nach Punkteschnitt kommt daher derzeit für uns nicht in Frage.

      Viele Grüße

      • Hallo,
        auch wenn zu HTML5 gerade „off-topic“, würde ich mich zum Thema Ranking auch gerne äußern.
        Das Thema Ligawertung wurde schon lange und oft diskutiert.

        Die Wertung Spieler- oder Vereinsschnitt, also Punkte/Runde, wird nicht funktionieren, weil durch den Zufallls- und Glücksfaktor schwer zu ermitteln ist, ab wann jemand genug Runden gespielt hat, um den Zufallsfaktor ausreichend zu minimieren.

        Am Ende käme nämlich genau das raus, was Ruben schon erwähnte.
        1. Die Leute knapp oberhalb der Wertungsgrenze spielen nicht mehr, weil sie das Gefühl haben, sich eher zu verschlechtern.
        2. Es gäbe plötzlich unheimlich viele Vereine mit 1 bis 3 guten Leuten, die die Liga dominieren. Auch hier würden Ober- und Untergrenzen ins Nichts führen, denn auch dort würde man sich genau überlegen, ob sich weitere Mitglieder lohnen oder nicht. Die Obergrenze wäre obsolet, an der Untergrenze scheitern dann diejenigen, die neu im Spiel sind. Also sortiert der Verein nur an der Untergrenze und der Anreiz, neuen Talenten eine Chance zu geben, ist sehr gering.
        3. Bei Punkte/Runde wird nicht genug berücksichtigt, wer gegen wen spielt. Suche ich mir über private Tische immer nur die Schwachen aus, hab ich vielleicht einen Top Schnitt und brauche nur wenig Runden für die Liga, aber es spiegelt null Können wider.

        Meine erste Idee wäre daher die behutsame Reformierung der Sternewertung.
        Die spiegelt imho das Können eines einzelnen Spielers schon relativ gut wieder. Wenn man sich selbst mit Mitspielern aus dem gleichen Spielmodus vergleicht, finde ich das schon sehr treffend vom Spielvermögen.
        Die Sternewertung scheitert imho aber deutlich in der Berücksichtigung der gewählten Spielmodi.
        In Mau Mau ist es halt so, dass jemand, der im 3- oder 4-Spieler-Standard überduchschnittlich und sehr oft gewinnt, nie die Wertung eines Spielers erreicht, der im 2er-Duell gewinnt. Dies ist (speziell in Mau Mau als Zieh- und Ablegespiel) dem erhöhten Zufallsfaktor bei 3-4 blind gegebenen Karten geschuldet, weshalb die Sternewertung untereinander nur bedingt Vergleichbarkeit schafft.

        Eine Reformierung würde in Zukunft folgendes berücksichtigen…
        Dynamische Berücksichtigung der gewählten Spielmodi.
        Das klingt bei 11 wählbaren Tischvarianten mit 2, 3 oder 4 Spielern in Mau nach sehr viel…
        Ist es ja auch, aber in Anbetracht eures Datenschatzes und eurer Hardware müsste es eigentlich schon lange möglich sein, alle Varianten empirisch auszuwerten und zumindest die 2er, 3er, 4er Tisch-Variante in der Sternewertung vergleichbarer zu machen.
        Die Sonderregeln wären ja wieder für jeden gleich. Das halte ich sogar für untergeordnet bis überflüssig.
        Aber bei der Vergleichbarkeit der Spielteilnehmer halte ich dies zumindest für Mau und Rommé als Ablege-Strategie-Spiele für sinnvoll.

        Die Sternewertung könnte mal das werden, was alle wollen.

        Denkt mal drüber nach.

        Gruß, Burki

      • Malte (aka mahu)

        Die Problematik der Glückssträhne ist ganz einfach zu beheben in dem man das Minmum hoch genug setzt, z.B. 1000 Spiele pro Quartal.
        Die Problematik, dass ein Spieler wenn er ein gutes Ranking erreicht hat nicht mehr spielt um dies nicht zu gefährden gibt es ja auch beim ELO. Wenn ein Spieler hier nach einer Glückssträhne z.B. den 5. Stern erreicht hat würde ja die gleiche Logik zutreffen. Spieler mit hohen 4 Sternen oder 5 Sternen hören aber nicht auf zu spielen. Diesen Punkt sehe ich also als nichtig an.
        Des weiteren kann man z.B., wenn man denn den Durchschnitt auch in der Vereinsliga einführen würde (mein Vorschlag betraf nur die individuelle Liga) ein einfaches Minimum an Mitgliedern setzen (50? 100?).
        Alle rankings haben ihre Vor und Nachteile. Die individuelle Liga belohnt zur Zeit Spieler die extrem viel spielen, was aber oftmals nicht deren Qualität wiederspiegelt! Eine Durchschnittswertung hinzuzufügen, mit gewissen Einschränkungen, würde neben Quantität auch Qualität belohnen.

        • ruben

          Hallo nochmal,

          nur um keine falschen Erwartungen zu wecken: Änderungen der Liga sind derzeit nicht unser Fokus, wir werden die nächsten Wochen weiterhin mit HTML5 beschäftigt sein. Nur zu dem Punkt nochmal: Ich denke, wenn wir jeden Monat den Spieler mit der höchsten Sternernwertung küren und danach die Sterne auf 0 setzen würden, würden durchaus Spieler mit hohen Wertungen aufhören zu spielen, bis die Siegerehrung durch ist.

          Trotzdem nehmen wir euer Feedback gerne auf.

          Viele Grüße

          • Ein Nullen der Sternewertung nach einem Monat war von mir auf gar keinen Fall gemeint. Die Sternewertung soll bitte weiterhin ein Profilleben lang bestehen bleiben! Ich hatte dort eher an Anpassungen im TrueSkill Algorithmus gedacht, um speziell in Mau und Rommé die 2er, 3er, 4er Spielmodi im Schwierigkeitsgrad vergleichbarer zu machen.
            Wie ich oben schon erwähnte, halte ich eine neue zusätzliche „Performance-Liga“ über einen gewissen Zeitraum für schwierig, weil sie erstens an zuviele Bedingungen geknüpft wäre…(Mindestrundenzahl, Mindestmitgliederzahl)…. und zweitens zu viele Türen für Manipulationen offen ließe (Spiel nur gegen schwache Gegner, Ausgrenzung, etc.).
            Die aktuelle Performance von Spielern und Vereinen kann sich auch jeder selbst ausrechnen. Eine separate Ligawertung, die nur zu einem bestimmten Zeitpunkt eine Punkte/Runden-Performance beurteilt, (oder sogar prämiert) animiert meines Erachtens nicht zum vermehrten Spiel mit vielen verschiedenen Mitspielern.
            Als bildlichen Vergleich nehm ich mal den Punkteschnitt/Runden mit dem Fitness-Wert eines Profisportlers. Ist der Wert schon im Training topp, bräuchte dieser ja gar nicht mehr im Wettbewerb antreten, sondern nur noch trainieren…

  • Huhu,
    Auch von mir mal eine kleine Manöverkritik:
    Vorab erstmal…
    1. Großes Lob! Das war bestimmt ein Karat an Arbeit, alle Spiele bis heute von Flash auf HTML umzusetzen! Vom Handling her ist erstmal alles wie gewohnt und vor allem – gewohnt einfach gehalten – und das ist gut so und zeichnet die Plattform aus. 👍
    2. Es handelt sich hier ja um einen Beta-Test für einen leider notwendigen Wechsel der Software-Basis, da die Firma Adobe die Aktualisierung und den Support für ihr bisher weit verbreitetes Flash-Browser-Plugin in Internet-Browsern einstellen wird. Ist halt so und wird einige enttäuschen, die auf neue Features gehofft haben. Das Ding war gut, aber es ist nie verkehrt, wenn Features nicht nur am Wohl und Wehe von nur einem Unternehmen hängen.
    Mit dem neuen HTML5-Standard jedenfalls gibt es nun eine global anerkannte und für die allermeisten verfügbare Alternative, denn ein Feature auf Basis von nur einem Unternehmen barg auch immer Sicherheitsrisiken und Lücken, wie die Vergangenheit gezeigt hat.

    Nun zur Umsetzung:
    1. Diese scheint optisch weitestgehend von Flash auf HTML5 umgesetzt, aber nach meinem Empfinden…
    a. Die Schrift und die Fenster erscheinen bisher unschärfer.
    b.Die Schrift wirkt ob der Bildschirmgröße und des verfügbaren Platzes winzig.
    c. Es gibt Bugs im oberen Rondell…. Da erschien vorhin z.B. als Vereinsmeister mit orangener Stola Euer Blogbeitrag, statt des Vereinslogos :-)) Ist mir glatt als erstes aufgefallen:-)
    d: Dann gibt es noch Bugs in den Pop-Up-Fenstern. Deren Größe passt sich nicht dynamisch an (d.h., das Wort Bewerbungen wird irgendwo sinnlos mittendrin bei Bewerbu
    ngen getrennt,
    e: (Das muss eigentlich ein großes A sein….) Beim ersten Laden des Spiels mit HTML5 hat es fast 4 Minuten gebraucht. Vorab wurde der Ladevorgang sogar bei ca. 25% abgebrochen!)
    Was läuft hier schief? Ich habe eine 50Mbit Leitung mit gemessenen 47Mbit Download, 9 Mbit Upload, 12 ms. Ping und einem Jitter von 1,2 ms. Getestet auf einem 4 Monate altem Win10 Laptop mit Chrome. Da scheint Eure Seite noch zu sensibel.
    f: Das Spiel selber funktioniert halbwegs problemlos. Aber auch hier kam es zu zufälligen Verzögerungen, da das Feedback zum Klick und das Kartenlegen oft für länger als eine sec. ausblieb. Das alles hab ich an meinem Tablet (iPad, ios 11) nicht.

    Hoffe, mein Feedback hilft Euch.

    Viel Erfolg:-)

    • ruben

      Hallo Burki,

      vielen Dank für deine ausführliche Rückmeldung. Alle Punkte hast du in Chrome auf Windows 10 getestet?

      Zu den einzelnen Punkten:

      a) dies hängt vom Browser ab und ist uns auch aufgefallen, bisher gibt es leider noch keine Lösungen.
      b) Momentan passt sich der HTML5 Client noch nicht korrekt in der Größe an, wir arbeiten daran. Welche Bildschirmauflösung verwendest du?
      c) Ist inzwischen behoben, danke.
      d) Welches Popup genau ist das?
      e) Du hast Mau-Mau getestet oder ein anderes Spiel? Derzeit liegt der HTML5 Client noch nicht auf dem CDN, die Ladengeschwindigkeit sollte bei der finalen Version dann besser sein.
      f) Auch dies hängt stark vom verwendeten Browser ab, bitte gib uns hier noch Rückmeldung damit wir das Problem untersuchen können.

      Danke und viele Grüße

      • Hallo Ruben,
        zu a: Vielleicht ließe sich das ganze mit einem vorsichtig veränderten und und etwas modernerem Screendesign verknüpfen? (Ganz dünnes Eis)
        zu b: Mein Büro-Billig-Laptop von Asus hat eine Standard-Auflösung von 1600 x 900 PX und keine besonderen Grafik-Ansprüche.
        In der Darstellung im ‚Vollfenster‘-Modus (nicht Vollbild) scheintes mir so, als ob Eure Auflösung zusätzlich eingeblendete Zeilen, wie die Lesezeichenzeile, nicht berücksichtigt.
        zu c: okay, danke ;-))
        zu d: Konkret aufgefalllen ist es bei dem Pop-Up: „Achtung Es gibt offene Bewerbun
        gen für Feuerwerk“. Die anderen Pop-Ups, wie… „Du wurdest wegen Pöbelei, Belästigung, Falsschpiel, rassistischer und sexistischer Äußerungen, Blödheit, usw…“… konnte und wollte ich aus Zeitgründen und ethischer Bedenken leider noch nicht hinreichend testen…;-)))
        zu e: Ja, ich habe bisher nur in Mau-Mau getestet.
        zu f: Win10Home 1803 (17134.165), Browser Google Chrome, V. 67.03396.99 (64Bit), Hardware: Intel Pentium CPYu N4200, 1,1 FHz, RAM 4GB…. das liest sich ja wie früher beim Autoquartett:-))
        Herzliche Grüße und hth:-)

        • ruben

          Hallo Burki,

          danke für deine Rückmeldung. Ein neues Screendesign ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht Bestandteil der Portierung. Was genau ist der Vollfenster Modus? Meinst du den Modus wenn man in Chrome F11 drückt? Dort verschwindet bei mir auch die Lesezeichen Leiste. Die anderen Punkte nehmen wird auf.

          Viele Grüße

          • Sorry für den laienhaften Begriff. Ich habe das Spiel im maximierten Fenstermodus gestartet. (Fenster maximiert und bildschirmfüllend, aber nicht F11-Vollbildmodus).
            Bei Chrome habe ich dann oben die Karteireiter der geöffneten Webseiten, die Adresszeile und die Lesezeichenzeile.
            Aber auch im Vollbildmodus (F11) passt sich die Höhe nicht an. Es erscheint rechts der Scrollbalken.
            Bei Auflösung 1600 x 900 würden alle Inhalte draufpassen. Im oberen Bereich ist Platz, im unteren Bereich sind die Spiele-Schaltflächen abgeschnitten.
            Alles kein Drama, nur ein Hinweis.

          • ruben

            Verstehe, danke für die genaue Beschreibung! So sollte es nicht sein, wir werden uns das anschauen!

  • läuft etwas langsamer als vorher…aber wirklich nur etwas

    Nutze Chrome…bin zufrieden..

  • ich habe die gleichen Feststellungen gemacht wie sie von Irene beschrieben hat. Allerdings läuft das Spiel bei mir sehr langsam und die Grafik ist wesentlich kleiner als jetzt und lässt sich auch nicht durch Zoom vergrössern. Es stellt sich die Frage, ob HTML5 das Niveau von Flash erreichen wird, wenn es schon bei der Einführung Probleme gibt. Man wird sehen. Gruss Tabasco

    • ruben

      Hallo Tabasco,

      vielen Dank für deine Nachricht. Wie weiter unten geschrieben ist die Geschwindigkeit des Spiels definitiv ein Punkt, den wir in den nächsten Wochen weiter optimieren werden. Wir haben aber festgestellt, dass sich dies sehr stark zwischen den einzelnen Browsern unterscheidet. Den Punkt mit der kleineren Ansicht würden wir gerne beheben. Welchen Browser und welches Betriebssystem verwendest du?

      Danke und viele Grüße

      • Hallo Ruben
        Ich verwende Windows 10 und den IE Browser seit Jahren.

        • ruben

          Alles klar, danke für die Rückmeldung. Internet Explorer ist auf jeden Fall der langsamste Browser in unseren Tests gewesen, aber wir werden auch das zukünftig weiter im Blick haben und optimieren.

          Viele Grüße

          • Hallo Ruben

            Es mag sein, dass der IE Browser bei euch der langsamste im Test ist. Aber wie gesagt,ich benutze ihn schon seit Jahren und hatte nie Probleme damit.

          • ruben

            Das sollte auch keine Schuldzuweisung sein, wir schauen uns das weiterhin an! Viele Grüße

  • Laden dauert wesentlich länger und die Grafik wird verzögert dargestellt, z.B. bis die Tischeinstellungen angezeigt werden ist das Spiel schon im Gange. Insgesamt zögerliche Performance. Nutze Windows 10 und Edge

    • ruben

      Hallo Irene,

      vielen Dank für deine Rückmeldung! Insgesamt hat sich die Datenmenge beim Anfang zum Laden des Spiels etwas vergrößert. Da hatte Flash einige Vorteile gegenüber HTML5, das lässt sich also leider nicht vermeiden. Die Performance steht bei uns definitiv noch auf der Todo Liste und wird über die nächsten Wochen weiterhin optimiert. In unseren Tests haben Firefox und Chrome übrigens besser abgeschnitten, wenn du möchtest mach also gerne mal einen Test in einem anderen Browser.

      Viele Grüße

  • Über Safari komm ich da nicht rein

    • ruben

      Hallo Totti,

      vielen Dank für deinen Hinweis, ich werde das ans Team weiterleiten.

      Viele Grüße

    • ruben

      Hallo Totti,

      nochmal vielen Dank für deine Fehlermeldung. Kannst du noch etwas genauer beschreiben, was das Problem ist? Unsere Entwickler können das Spiel in Safari starten und auch spielen, allerdings gibt es Probleme mit der Größe des Spiels.

      1) Ist es bei dir genauso oder kannst du dich gar nicht anmelden?
      2) An welcher Stelle genau geht bei dir nicht weiter?
      3) Welche Version von Safari verwendest du?
      4) Verwendest du Safari auf einem Mac oder auf Windows?

      Schonmal vielen Dank für deine Mithilfe und viele Grüße,
      Ruben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.